Voodolls: Glücksbringer-Püppchen selber machen

Voodolls sind kleine niedliche Püppchen, die als Glücksbringer dienen. Sie lassen sich z.B. an einem Schlüsselanhänger oder an Taschen und Rucksäcken befestigen und sind natürlich ein prima Geschenk, über das sich jeder freut.
Voodolls lassen sich einfach selbermachen und schnell gehts auch - in einer halben Stunde ist so ein Glücksbringer-Püppchen locker fertiggestellt.

Alle Materialien, die man für die Anleitung benötigt, hat man gewöhnlich zu Hause:
  • Wollreste in verschiedenen Farben
  • etwas Draht
  • Filzreste oder Stoffreste
  • 2 Stecknadeln mit farbigem Kopf (alternativ zwei kleine Knöpfe oder kleine Perlen)
  • Stick- oder Häkelnadel
  • Schere
  • (Textil)kleber
  • Zettel und Stift
  • Zange
Der Phantasie für die Voodolls sind keine Grenzen gesetzt! Hat man erst mal ein, zwei hergestellt, kommen einem jede Menge kreative Ideen für weitere Püppchen, die man entweder seinen  Freundinnen schenken kann oder einfach selbst behält ;-)

Und hier wird Schritt für Schritt erklärt, wie man die Glückspüppchen macht:



Das könnte Sie ebenfalls interessieren:
Niedliche Küken aus Pompons basteln
Spieluhr selber machen